Sternsinger St. Antonius

Sternsingeraktion 2018

Einige unserer Sternsinger auf der Marktstraße nach dem Aussendegottesdienst mit Pfarrer Graw in der Herz-Jesu-Kirche (Foto: Rene Bargatzky). 


Das Endergebnis lautet: 14.235,28€. 

„Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!"

Zwar blieben manche Türen verschlossen und andere wurden schnell wieder zugemacht, aber viele Türen öffneten sich für die fast 80 Sternsinger der Gemeinde St. Antonius, die vom 4. bis zum 6. Januar durch unsere Gemeinde zogen. Sie waren unterwegs, um den Menschen den Segen zu bringen, aber auch um für Kinder zu sammeln, die arbeiten müssen, weil sie gezwungen werden, oder weil ihre Familien zu arm sind. 

Mit viel Spaß und Motivation liefen wir über 126 Straßen zwischen Ruhrufer und City West, Obermeidericher Bahnhof und Rechenacker. Dank einer tollen Gemeinschaft und Kooperation sowie trockenem und sturmfreiem Wetter war die Aktion ein voller Erfolg: der letztjährige Rekord wurde nochmals um fast 1500€ übertroffen. 
Wir danken allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die sich beteiligt haben, sowie dem Küchenteam, Frau Kent und Pastor Bralic für ihren Einsatz! 


Sternsingeraktion 2017

„Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!"

Unter diesem Motto stand die Sternsingeraktion 2017, bei der natürlich auch unsere Gemeinde in Alstaden mitgemacht hat. 

Wir sammelten in diesem Jahr besonders für notleidende Familien in Kenia. In der dortigen Region Turkana leben viele Menschen, die als Nomaden leben, das bedeutet, sie ziehen mit ihren Tieren durch das Land. 
Doch durch den Klimawandel funktioniert das nicht mehr: das Wetter wird wärmer, es fällt weniger Regen, das Land wird dürr und unfruchtbar. 

Hier kommen die Sternsinger ins Spiel: mit den Spenden, die wir gesammelt haben, werden Brunnen gebaut, aber auch Schulen oder Krankenstationen. So helfen wir den Nomaden in der Turkana und anderen Menschen weltweit. 

Das Endergebnis lautet: 12.740,00€.


Sternsingeraktion 2016

„Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!"

Am 4. Januar war’s wieder soweit: rund 65 Sternsinger unserer Gemeinde zogen drei Tage lang durch die Straßen Alstadens, brachten den Segen an die Türen verschiedenster Menschen und sammelten Spenden für Kinderhilfsprojekte weltweit, vor allem in Bolivien.
123 Straßen, fast 3900 Häuser, zweieinhalb Tage Zeit: Die Aufgabe, die diesjährige Aktion zu koordinieren, lag wie 2015 bei Luca A. Naudszus (17), in diesem Jahr zusammen mit Janina Müller (15). 

Das Endergebnis lautet: 12.705,33€.


Sternsingeraktion 2015

„Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!"

Das Endergebnis lautet: 12.161,70€.


Sternsingeraktion 2014

„Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!"

Das Endergebnis lautet: ca. 10.000€